Moët & Chandon
Feb, 2015

MOËT & CHANDON GRAND SCORES

 Am Abend  vor der offiziellen Berlinale-Eröffnung begab sich Moët & Chandon bereits zum zweiten Mal bei einem glamourösen Gala-Dinner in die fabelhafte Welt der Filmmusik. Mit den Moët & Chandon Grand Scores feierte das Champagnerhaus zusammen mit 60 geladenen Gästen im Restaurant „Grace“ des Zoo Hotels in Berlin die internationale Filmmusik und seine großartigen Komponisten. Besonders gewürdigt wurden dabei die hohe Kunst der Komposition von Filmmusik sowie deren einzigartige Bedeutung für den Film. Offizieller Partner dieses Abends war die European Composer & Songwriter Alliance, kurz ECSA, die eine qualifizierte Jury aus Komponisten zusammenstellte und dadurch für einen fairen Auswahlprozess sorgte.

 

Durch den spannenden und festlich-eleganten Abend führte Moderator Steven Gätjen. Den weiblichen Part der Unterhaltung übernahm die Schauspielerin und Sängerin Katharine Mehrling, die, von einem Pianisten begleitet, ein Medley aus bekannten Filmmusiktiteln wie z.B. „Volver“ aus dem gleichnamigen Film von Pedro Almodovar oder „Skyfall“ von Adele sang und damit bei den Gästen für Gänsehaut-Feeling sorgte.

 

DIE GEWINNER

Die Gewinner der Kategorien Outstanding Contribution und Exceptional Creative

Partnership wurden von der ECSA-Expertenjury mit Unterstützung von

Moët & Chandon gewählt und die Künstler am Abend der Verleihung für ihr Schaffen geehrt:

 

Best Orchestral Score  – Ingo Frenzel – Der Medicus

Best Electro-Acoustic Score  – Quentin Dupieux (Mr. Oizo) – Wrong Cops

Outstanding Contribution – Mychael Danna

Exceptional Creative Partnership – Alberto Iglesias and Pedro Almodovar

 

Unter den Gästen des Abends waren bedeutende internationale Musikkomponisten und wichtige Repräsentanten der Filmmusik-Industrie, um gemeinsam die emotionalsten Momente bekannter Filme zu feiern. Mit dabei waren u.a. Anna Loos-Liefers mit Jan Josef Liefers, Hannes Jaenicke mit Vaile Fuchs, Alexandra Neldel, Annabelle Mandeng, Julia Dietze, Nikolai Kinski, Minu Barati, Alberto Iglesias, Jana Pallaske u.v.m.

 

Seit Jahrzehnten ist das Champagnerhaus leidenschaftlich mit der Welt des Films verbunden. So hat Moët & Chandon nicht nur in vielen legendären Filmen seinen

exklusiven Platz – es gibt zudem auch kaum ein international bedeutendes Filmfest, bei dem die herausragenden Leistungen großartiger Schauspieler und Regisseure nicht mit Moët & Chandon gefeiert werden.

 

Seit über 270 Jahren feiert man mit Moët & Chandon die schönsten, glücklichsten und erfolgreichsten Momente des Lebens.

Tags : Events, Kino
Pressedownloads

Folgen Sie unseren News Nach oben